Der FC Liverpool hat beste Karten im Poker um Sepp van den Berg von PEC Zwolle. Laut der niederländischen Zeitung ‚De Stentor‘ wird sich der 17-jährige Innenverteidiger für die Reds entscheiden. In der kommenden Woche soll der Transfer über die Bühne gehen.

Ausgestochen hat Liverpool damit unter anderem den FC Bayern München, der laut ‚Liverpool Echo‘ ebenfalls sein Glück versuchte. Außerdem bekundeten Ajax Amsterdam und die PSV Eindhoven Interesse an dem Youngster, der in der vergangenen Saison bereits 15 Partien in der Eredivisie bestritt.