Die deutsche Enklave beim VVV-Venlo könnte weiteren Zuwachs bekommen. Wie ‚De Limburger‘ berichtet, steht die Verpflichtung von Tobias Pachonik bevor. Der Rechtsverteidiger spielt derzeit in Italiens zweiter Spielklasse Serie B beim FC Carpi.

Pachonik war in Deutschland für den 1. FC Nürnberg, den FC Schalke 04 und die Stuttgarter Kickers aktiv. Der 24-Jährige wäre damit der insgesamt fünfte deutschstämmige Spieler in Venlo. Bei den Niederländern stehen unter anderem die ehemaligen Bundesligaspieler Peniel Mlapa und Lars Unnerstall unter Vertrag.