Gerardo Pelusso ist neuer Trainer der Nationalmannschaft Paraguays. Der 58-Jährige unterschreibt einen Vertrag bis zur WM 2014 in Brasilien. „Wir wollten einen Coach, der in der heimischen Liga arbeitet. Ich denke, er kennt die Szene und war der einzige Kandidat, den wir hatten“, begründet Verbandspräsident Juan Angel Napout die Entscheidung.

Paraguay liegt in der WM-Qualifikation weit zurück. In der Südamerika-Gruppe belegt das Team, in dem auch der Ex-BVB-Torjäger Lucas Barrios spielt, lediglich Platz acht von neun Teilnehmern.



Verwandte Themen

- Perfekt: Barrios geht nach China - 02.05.2012