Der von Borussia Dortmund an den niederländischen Erstligisten Fortuna Sittard verliehene Felix Passlack träumt von einem Comeback in der Bundesliga. Dort wolle er „verletzungsfrei, als Stammspieler“ auflaufen, erklärt der 21-jährige Rechtsverteidiger in der ‚WAZ‘.

Eine Zukunft beim BVB hat Passlack allerdings nicht. Die Dortmunder planen ohne ihr einst so hochgehandeltes Eigengewächs. „Manche gehen ihre Umwege. Manche haben sogar aufgehört. Ich habe jetzt nun mal eine Karriere erwischt, in der es links, rechts, links, rechts geht“, erklärt Passlack, der nach eigener Aussage aber glücklich ist über seine Berufswahl: „Denn es ist seit der Kindheit mein Traum, Profi zu werden.“