Javier Pastore steht bei Paris St. Germain auf der Streichliste. Nun könnte der Argentinier vor einem Wechsel zu West Ham United stehen. ‚Sky Sports‘ berichtet, dass das Premier League-Team die Gespräche mit dem Mittelfeldspieler wieder aufgenommen hat.

Zuvor kamen die Verhandlungen aufgrund der Gehaltsvorstellungen des 28-Jährigen ins Stocken. Die Franzosen möchten Pastore aufgrund von Financial Fairplay-Bestimmungen gerne verkaufen. Als Ablösesumme stehen rund 20 Millionen Euro im Raum.