Alexandre Pato könnte im Januar zum AC Mailand zurückkehren. Die Rossoneri sind laut ‚Corriere dello Sport‘ auf der Suche nach Verstärkungen im Sturm, seit Trainer Gennaro Gattuso vermehrt mit zwei Spitzen spielen lässt. Pato spielt aktuell in China für Tianjin Quanjian, soll aber bereits mit den Italienern in Kontakt stehen.

Der Brasilianer kam 2007 als 17-Jähriger zum AC Mailand. In den folgenden sechs Saisons absolvierte er 150 Spiele für Milan und erzielte dabei 63 Tore. Seit Januar 2017 steht der heute 29-Jährige beim chinesischen Klub unter Vertrag. Mit 15 Treffern ist er der Toptorschütze seines Vereins.