Real Madrid hatte sich schon im Sommer nach Benjamin Pavard erkundigt. Laut dem ‚Okdiario‘ ist das Interesse der Königlichen seitdem ungebrochen. Im Winter wolle man erneut abklopfen, ob ein Wechsel möglich ist. Der Franzose steht bei den Madrilenen nicht zuletzt wegen seiner Vielseitigkeit hoch im Kurs.

FT-Meinung: Vor Saisonende wird Pavard nicht wechseln. Dann greift eine Ausstiegsklausel, die einen Wechsel für 35 Millionen Euro erlaubt. Als Favorit auf die Verpflichtung gilt aber nicht Real Madrid sondern der FC Bayern München.