Jiri Pavlenka hat deutlich gemacht, dass ihn die Gerüchte um den FC Barcelona und den FC Liverpool nicht aus der Bahn geworfen haben. „Klar, jeder Fußballer fühlt sich von so etwas geschmeichelt“, räumt der Torhüter des SV Werder Bremen im Interview mit der tschechischen Zeitung ‚Gol‘ ein, „aber es gab nichts Konkretes. Ich wusste, dass Werder mich unter keinen Umständen ziehen lassen würde.“

Im Sommer verlängerte Pavlenka sein Arbeitspapier bei Werder bis 2021. So langsam knüpft der 26-Jährige an die famosen Leistungen aus der vergangenen Saison an. 2017 war Pavlenka für drei Millionen Euro von Slavia Prag an die Weser gewechselt.