Der 21-jährige Stürmer Pedro wird aller Voraussicht nach nicht zu Borussia Dortmund wechseln. Nach Informationen von ‚Goal.com‘ zieht es den Brasilianer zu Girondins Bordeaux. Die Franzosen haben sich mit Fluminense demnach auf eine Ablöse von 17 Millionen Euro geeinigt. Bei Bordeaux winkt Pedro ein Vertrag bis 2023.

Auch der BVB soll Verhandlungen über einen Transfer des Angreifers geführt haben. In den vergangenen 21 Pflichtspielen hat Pedro für Fluminense zwölf Tore und zwei Assists markiert. Ganz oben auf der Dortmunder Wunschliste steht nun Paco Alcácer, berichtet die ‚L’Équipe.