Manchester United unternimmt offenbar einen Versuch, dem AC Mailand die schon fast sicher geglaubte Verpflichtung des 16-jährigen Stürmers Pietro Pellegri vom FC Genua streitig zu machen. Laut ‚Gazzetta dello Sport‘ weilt der Berater des Youngsters zur Stunde in England, um Gespräche über die Zukunft seines Klienten zu führen.

Am Wochenende machte Pellegri mit zwei Treffern beim 2:3 gegen Lazio Rom von sich reden. Auch Juventus Turin hat die Fährte mittlerweile aufgenommen. Bis 2019 ist der U17-Nationalspieler noch an Genua gebunden. Allzu hoch ist sein Kontrakt, der aus Jugendzeiten stammt, aber selbstredend nicht datiert.