Der portugiesische Innenverteidiger-Routinier Pepe könnte auf seine alten Tage noch einmal das Abenteuer Premier League wagen. Wie die türkische Tageszeitung ‚Sabah‘ berichtet, will der FC Southampton im Januar einen erneuten Versuch wagen, den 35-Jährigen nach Süd-England zu lotsen.

Die Saints hatten bereits im vergangenen Sommer bei Besiktas angeklopft, die Istanbuler lehnten den Transfer allerdings ab. Da Pepes Vertrag im kommenden Jahr ausläuft, soll Besiktas allerdings nicht abgeneigt sein, den dreifachen Champions League-Sieger im Januar zu verkaufen.