Der FC Barcelona hat den Transfer von Ludovit Reis vom FC Groningen in trockene Tücher gebracht. Wie die Katalanen mitteilen, unterschreibt der 18-jährige zentrale Mittelfeldspieler bis 2022 bei den Blaugrana. Die Ablösesumme beträgt 3,25 Millionen Euro.

Im Vertrag verankert ist außerdem eine Ausstiegsklausel über 100 Millionen Euro. Die Laufzeit des Kontrakts kann sich per Option um zwei weitere Jahre verlängern. Reis wird zunächst in Barças Zweitvertretung zum Einsatz kommen, ist perspektivisch aber auch für die erste Mannschaft eingeplant.