Emmanuel Eboué hat einen neuen Arbeitgeber gefunden. Wie der AFC Sunderland offiziell mitteilt, unterschreibt der 32-Jährige bei den ‚Black Cats‘ einen Vertrag bis Saisonende.

Der Ivorer kickte zuletzt in Istanbul für Galatasaray. Seit Juli des vergangenen Jahres war Eboué vereinslos. In England trug er sechseinhalb Jahre das Trikot des FC Arsenal.