Mauricio Pellegrino wird neuer Trainer beim FC Valencia. Der 40-Jährige tritt ab der kommenden Saison die Nachfolge von Unai Emery an, dessen auslaufender Vertrag nicht verlängert wird.

Bereits von 1999 bis 2005 stand Pellegrino bei dem Traditionsverein unter Vertrag und gewann in dieser Zeit zweimal die spanische Meisterschaft, damals noch als Spieler. Zuletzt war er als Assistent von Rafael Benítez bei Inter Mailand und dem FC Liverpool tätig.



Verwandte Themen:

- FC Bayern: Alaba geehrt von Barça-Interesse - 05.05.2012