Matthias Zimmermann bleibt ein Fortune. Wie die Düsseldorfer bekanntgeben, hat der Rechtsverteidiger seinen 2020 auslaufenden Vertrag bis 2024 verlängert. Vor einem Jahr war Zimmermann vom VfB Stuttgart ins Rheinland gewechselt. Seitdem ist Zimmermann gesetzt und bestritt 38 Pflichtspiele für Fortuna.

Sportvorstand Lutz Pfannenstiel sagt über die Unterschrift des 27-Jährigen: „Matthias Zimmermann ist der einzige Spieler in unserem Kader, der in der vergangenen Saison in allen 34 Bundesliga-Spielen in der Startelf stand. Alleine das zeigt schon seinen enormen Stellenwert innerhalb unseres Teams. Er ist auf dem Platz und in der Kabine ein ganz wichtiger Spieler. Nach Andre Hoffmann konnten wir innerhalb von einer Woche nun auch Zimbo langfristig an uns binden. Das sind klare Zeichen, dass wir auch in Zukunft auf das Gerüst unserer aktuellen Mannschaft bauen.“