Jan Hochscheidt und Eintracht Braunschweig setzen ihre Zusammenarbeit fort. Wie der BTSV offiziell mitteilt, hat der 28-Jährige seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag um zwei Jahre bis 2018 verlängert. Der Offensivallrounder erzielte in der abgelaufenen Saison drei Treffer in 29 Partien. 2014 war er für 400.000 Euro von Erzgebirge Aue an die Hamburger Straße gekommen.

Jan ist ein sehr variabler Spieler, der auf unterschiedlichen Positionen zum Einsatz kommen kann. Das hat er in dieser Saison gezeigt und seine Qualitäten unter Beweis gestellt. Da er gerade in den ersten beiden Spielzeiten bei uns mit schweren Verletzungen zu kämpfen hatte, wünschen wir ihm, dass er davon zukünftig verschont bleibt. Dann ist er eine große Bereicherung für unser Team und wir werden noch viel Freude an ihm haben“, so Eintrachts Sportlicher Leiter Marc Arnold.