Der SV Sandhausen hat einen Nachfolger für den entlassenen Kenan Kocak gefunden. Wie der Zweitligist am heutigen Montagmittag verkündet, übernimmt Uwe Koschinat den freigewordenen Cheftrainer-Posten. Das Arbeitspapier ist bis 2020 datiert und für die ersten drei Ligen gültig.

Der 47-Jährige war seit 2011 bei Fortuna Köln im Amt und stand dort noch bis zum Ende der laufenden Saison unter Vertrag. In Sandhausen ist nun Abstiegskampf angesagt. Nach neun Spieltagen stehen die Kurpfälzer mit fünf Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz.