Stefan Leitl hat den FC Ingolstadt davon überzeugen können, dass er der richtige Mann für die Zukunft des Vereins ist. Wie die Schanzer am heutigen Freitag offiziell verkünden, wird der 40-Jährige mit sofortiger Wirkung vom Interims- zum Chefcoach befördert. Vor vier Spieltagen hatte er von Vorgänger Maik Walpurgis übernommen.

Sieben Punkte holte Leitl mit dem FCI aus vier Partien. Beim Zweitligisten unterschreibt das Urgestein des Klubs einen Vertrag bis 2019.