Nachdem der FC Barcelona bereits am gestrigen Dienstag den Abschied von Javier Mascherano verkündet hat, steht nun auch sein neuer Klub fest. Wie erwartet zieht es den Argentinier nach China zu Hebei Fortune. Ab dem 26. Januar wird er Spieler des Super League-Klubs sein, teilt Barça mit.

Zehn Millionen Euro sollen fällig werden. Mascherano lief seit Sommer 2010 für die Katalanen auf. Damals kam der Defensivspezialist für 5,5 Millionen Euro vom FC Liverpool. Das Trikot des FC Barcelona trug der 33-Jährige 333 Mal, holte unter anderem zwei Champions League-Titel und vier Meisterschaften.