Der 1. FC Nürnberg hat den auslaufenden Vertrag mit Georg Margreitter vorzeitig verlängert. Über die Modalitäten machte der Club keine Angaben. „Georg hat sich in seiner Zeit hier in Nürnberg zu einer wichtigen Stütze entwickelt. Er übernimmt auf und abseits des Platzes Verantwortung und hat ein hohes Standing innerhalb des Teams. Wir sehen ihn als eine zentrale Figur für die Zukunft und freuen uns, dass er sich dafür entschieden hat, den eingeschlagenen Weg gemeinsam fortzusetzen“, sagt Sportvorstand Andreas Bornemann zum Deal.

Im Sommer 2015 war Margreitter von den Wolverhampton Wanderers ins Frankenland gewechselt. Den Großteil der Hinserie verpasste der ansonsten gesetzte Innenverteidiger wegen eines Syndemosebandanrisses. „Ich fühle mich einfach richtig wohl hier beim Club und bin stolz, weiter Teil dieses Vereins sein und dessen sportliche Zukunft aktiv mitgestalten zu können. Jetzt konzentriere ich mich aber erst einmal voll auf die restliche Vorbereitung und die bevorstehende Rückrunde, um möglichst erfolgreich sein zu können“, gibt sich der Österreicher motiviert.