Peter Pekarik wird auch in Zukunft auf der rechten Abwehrseite von Hertha BSC verteidigen. Wie die Berliner offiziell bekanntgeben, hat der Slowake seinen auslaufenden Vertrag langfristig verlängert. Über die genaue Laufzeit macht der Hauptstadtklub wie gewohnt keine Angaben. Pekarik zählt den dienstältesten Profis bei der Hertha. 2012 war der 31-Jährige vom VfL Wolfsburg ins Olympiastadion gewechselt.

Manager Michael Preetz freut sich über das Treuebekenntnis: „Peter ist ein unglaublich wichtiger Spieler für Hertha BSC. Mit seinen immer stabilen Leistungen ist er zu unserem ’Mr. Zuverlässig’ geworden. Er ist mit seiner Erfahrung ein Vorbild für unsere jungen Spieler. Wir freuen uns daher, dass er auch zukünftig bei uns spielen wird.“ In der laufenden Saison kam Pekarik in 15 Pflichtspielen zum Einsatz. Rechts hinten steht er in Konkurrenz zu Mitchell Weiser.