Der FC Porto nimmt Diego Reyes vom mexikanischen Verein Club América unter Vertrag. Ab der nächsten Saison läuft der Verteidiger für die ‚Dragões‘ auf. Die Klubs einigten sich auf eine Ablöse in Höhe von sechs Millionen Euro.

Für den mexikanischen Tabellenvierten bestritt der 20-Jährige 13 Saisonspiele. Mit der Nationalmannschaft wurde Reyes im Sommer Olympiasieger. Im Finale bezwang Mexiko die brasilianische Auswahl mit 2:1. Bei Porto unterschreibt der Defensivspezialist bis 2018.



Verwandte Themen:

- ManUtd: Nani-Millionen für zwei Neue - 13.12.2012