Yussuf Poulsen hat seinen Vertrag bei RB Leipzig vorzeitig ausgedehnt. Wie die Sachsen offiziell bestätigen, bindet sich der dänische Angreifer bis 2021 an den Vizemeister. Der bisherige Kontrakt wäre 2019 ausgelaufen.

Poulsen wechselte 2013 von seinem dänischen Ausbildungsklub Lyngby BK nach Leipzig. Im Gegenzug floss die Ablöse von 1,3 Millionen Euro. Seitdem kam der 23-Jährige zu 136 Pflichtspielen, in denen er 35 Treffer erzielte und 23 auflegte. „Ich fühle mich schon immer wohl, wenn ich Yussi dabei habe“, unterstrich Trainer Ralph Hasenhüttl erst vor kurzem den Stellenwert des 20-fachen Nationalspielers.