Der SSV Jahn Regensburg hat das Arbeitsverhältnis mit Philipp Pentke ausgedehnt. Der neue Vertrag des Stammtorhüters läuft bis 2019. In der vergangenen Drittligasaison stand Pentke in allen 38 Ligaspielen sowie in den Relegationspartien zwischen den Pfosten. Im Saisonendspurt vertrat der 32-Jährige zudem Mannschaftskapitän Oliver Hein, der verletzungsbedingt ausfiel.

Philipp war in den vergangenen beiden Jahren extrem konstant in seinen Leistungen und hat damit einen wesentlichen Beitrag zu unseren beiden Aufstiegen geleistet. Vor diesem Hintergrund war es selbstredend, dass wir ihn auch über die laufende Saison hinaus an den Jahn binden wollten“, so Christian Keller, Geschäftsführer Profifußball beim SSV Jahn.