Ken Reichel wird ab der kommenden Saison für Union Berlin verteidigen. Wie die Eisernen am heutigen Sonntagmorgen vermelden, unterschreibt der 31-Jährige einen Vertrag bis 2020 beim Zweitligisten. Reichel wechselt ablösefrei von Absteiger Eintracht Braunschweig an die Alte Försterei. Elf Jahre lang trug der Linksverteidiger das Trikot der Löwen und bestritt 313 Partien.

Ich habe bisher fast ausschließlich für Eintracht Braunschweig gespielt und hatte dort viele enorm emotionale Jahre. Jetzt ist es aber Zeit einen neuen Weg zu gehen, und ich freue mich unheimlich auf die neue Aufgabe bei den Eisernen in meiner Heimatstadt Berlin. In den letzten Jahren habe ich viele Spiele als Gast An der Alten Försterei bestritten, umso schöner ist es, jetzt vor dieser Kulisse die Heimspiele bestreiten zu können und mit Union neu anzugreifen“, sagt Reichel.