Tim Rieder wird ab sofort für den polnischen Erstligisten Slask Breslau auflaufen. Wie der FC Augsburg offiziell bestätigt, wird der 24-Jährige bis zum Ende der Saison ausgeliehen. „Ich möchte in der Zeit für mich wichtige Spielpraxis sammeln. Außerdem bin ich mir sicher, dass die Auslandserfahrung mich zusätzlich weiterbringen wird“, kommentiert der Innenverteidiger seinen Wechsel.

Rieder spielt seit der U19 für die Fuggerstädter und schaffte 2014 den Sprung zu den Profis. Seitdem kam er aber lediglich zu fünf Pflichtspieleinsätzen. „Wir wünschen Tim für die Zeit in Breslau viel Erfolg, damit er die erhoffte Spielpraxis erhält und sich sportlich weiterentwickeln kann“, erklärt Geschäftsführer Stefan Reuter.