Nur einen Tag nach der Entlassung von Rudi García hat die AS Rom einen neuen Trainer gefunden. Wie der italienische Hauptstadtklub offiziell bekanntgibt, tritt Luciano Spalletti die Nachfolge an. Der 56-Jährige, der die Roma bereits zwischen 2005 und 2009 coachte, kehrt damit an alte Wirkungsstätte zurück.

Wir sind sehr glücklich, Luciano Spalletti wieder in Rom begrüßen zu dürfen“, freut sich Präsident James Pallotta, „er hat das Siegergen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und wollen Rom wieder dahin zurückführen, wo der Klub hingehört.“ Nach schwachen Darbietungen mit nur einem Sieg aus den vergangenen zehn Pflichtspielen rangieren die ‚Giallorossi‘ momentan auf dem fünften Platz der Serie A.