Jacques Zoua verlässt den Hamburger SV in Richtung Frankreich. Wie der Bundesligist und auch AJ Ajaccio verkünden, ist der Transfer zum französischen Zweitligisten in trockenen Tüchern. Zoua erhält bei seinem neuen Klub einen Zweijahresvertrag plus Option auf eine weitere Saison.

2013 war Zoua für 600.000 Euro vom FC Basel zum HSV gekommen. Vergangene Saison verlieh ihn der ‚Dino‘ an Kayseri Erciyesspor in die Türkei. Für die Hanseaten absolvierte der 23-jährige Angreifer insgesamt 32 Pflichtspiele (drei Tore, vier Vorlagen).