Ivan Persisic könnte im Sommer erneut die Möglichkeit haben, nach London zu wechseln. Diesmal ist es aber nicht der FC Arsenal, sondern Erzrivale Tottenham Hotspur, das nach Informationen der ‚Tuttosport‘ die Verpflichtung des Linksaußen von Inter Mailand plant. Im Januar stand Persisic kurz vor einer Unterschrift bei den Gunners, ein Wechsel kam auf den letzten Drücker aber doch nicht zustande.

Spurs-Trainer Mauricio Pochettino soll seit dem Aufeinandertreffen mit Inter in der Champions League-Gruppenphase eine hohe Meinung vom Kroaten haben. Inzwischen habe der Argentinier Vorstandsboss Daniel Levy einen Perisic-Kauf nahegelegt. Platz machen könnten derweil Moussa Sissoko oder Serge Aurier. Erstgenannter soll sich laut ‚Calciomercato.com‘ erneut im Visier von Inter Mailand befinden.