Niko Kovac stuft Thiago angeblich als verzichtbar ein. Einem Bericht der ‚Marca‘ zufolge hat der neue Trainer des FC Bayern dem Mittelfeldspieler die Wechselerlaubnis erteilt. Interesse an Thiago soll neben dem FC Barcelona auch Real Madrid rund um den spanischen Ex-Nationaltrainer Julen Lopetegui bekunden.

Für die Königlichen wird Thiago laut ‚Marca‘ vor allem dann ein Thema, wenn Mateo Kovacic nicht zu halten ist. Der Kroate liebäugelt mit einem Wechsel, da er mit Toni Kroos und Luka Modric große Konkurrenz hat. Als mögliche Thiago-Ablöse werden 70 Millionen Euro gehandelt.