Lukas Podolski sieht in Horst Heldt den richtigen Mann für den Posten des Sportdirektors beim 1. FC Köln. „Der passt nach Köln, er hat nicht nur beim FC gespielt, er hat über all die Jahre nie den engen Draht zu Köln verloren“, schreibt der langjährige FC-Stürmer in seiner ‚Bild‘-Kolumne.

Besonders wichtig ist dem 32-Jährigen, der aktuell seine Karriere in Japan bei Vissel Kobe ausklingen lässt, dass sich der potenzielle Nachfolger von Jörg Schmadtke mit der Domstadt identifiziert. „Horst Heldt hat das Kölner Gen und eventuell auch bald wieder das FC-Gen“. Derzeit ist Heldt noch bei Liga-Konkurrent Hannover 96 unter Vertrag, erwägt aber ernsthaft, den Posten des Sportdirektors beim FC anzunehmen.