Lukas Podolski hat mit Johor Darul Ta’zim FC aus Malaysia wohl einen neuen Arbeitgeber gefunden. „Er hat sich mit mir in Verbindung gesetzt und sein Interesse bekundet, zu uns zu wechseln. Er wird herkommen, um zu verhandeln. Derzeit können wir jedoch keine Entscheidung treffen, da wir die Ausländergrenze bereits erreicht haben. Es ist möglich, dass wir auch auf andere Weise zusammenarbeiten“, wird der Besitzer des Klubs, Tunku Ismail, von ‚FOX Sports Asia‘ zitiert.

Dass das Treffen zustande kam, bestätigten bereits Fotos in sozialen Netzwerken. Nach Angaben des ‚Express‘ könnte der Weltmeister von 2014 mit einem Zweijahresvertrag und einem Jahressalär von rund fünf Millionen Euro ausgestattet werden. Podolskis Kontrakt beim japanischen Verein Vissel Kobe läuft am 31. Januar aus.