Paul Pogba ist einem Abschied von Manchester United offenbar nicht abgeneigt. Wie die ‚Sports Illustrated‘ schreibt, hat Agent Mino Raiola den Mittelfeldspieler bei mehreren Topklubs in Europa angeboten. Bei United steht Pogba noch bis 2021 unter Vertrag plus Option auf eine weitere Spielzeit.

Zuletzt war zu lesen, dass der Berater des Franzosen bei Real Madrid angeklopft habe. Die Königlichen in Person von Florentino Pérez sollen einen Transfer allerdings abgelehnt haben. Pogba ist bei den Red Devils unglücklich mit seiner defensiven Rolle. Auch mit José Mourinho soll es zunehmend Probleme geben.