Michael Preetz will von einer Trainer-Diskussion bei Hertha BSC nichts wissen. Noch muss Übungsleiter Ante Covic keine Entlassung befürchten. „Wir bleiben ruhig. Ante bekommt von uns jede Hilfestellung, jede Unterstützung. Wir sehen, wie akribisch er und sein Trainerteam arbeiten“, beschwichtigt der Hertha-Sportdirektor im Gespräch mit dem ‚kicker‘.

Am gestrigen Samstag mussten die Berliner eine bittere 1:2-Pleite gegen Schlusslicht Mainz 05 hinnehmen und übernahmen die rote Laterne von den 05ern. Man sehe bei der Alten Dame aber „auch das Fortkommen“, wie Preetz betont, „jetzt geht es darum, dass sich die Mannschaft für den Aufwand, den sie betreibt, belohnt und punktet. Wir verkennen nicht die Situation, aber es ist genügend Zeit und es bleiben genügend Spiele, um die Negativ-Dynamik umzukehren.