In England müssen die Fußballfans nur noch wenige Tage warten, bis die ersten Wechsel offiziell über die Bühne gehen. Nach Informationen von ‚Sky Sports‘ beginnt die Transferperiode der Premier League bereits am morgigen Donnerstag. Transfers werden dann bis zum 9. August möglich sein.

Der vorgezogene Beginn der Wechselfrist soll die Maßnahme der Premier League kompensieren, das Fenster vor dem Beginn der Saison 2018/19 am 9. August zu schließen. Dadurch erhoffen sich die englischen Erstligisten eine bessere Personalplanung, weil fertige Kader durch das Kaufgebaren der Konkurrenz während der Saison nicht mehr verändert werden können. Die Transferperiode der Bundesliga schließt dagegen wie üblich am 31. August.