Manchester United darf sich berechtigte Hoffnungen machen, dass David de Gea seinen Vertrag im Old Trafford verlängern wird. Laut ‚Sky Sports‘ sind die Red Devils zuversichtlich, die Unterschrift des Spaniers einzutüten. Grund: Nachdem Real Madrid mit Thibaut Courtois einen neuen Torhüter verpflichtet hat, ist die heißeste Wechseloption für de Gea vom Tisch.

Seit Jahren hielten sich die Gerüchte um einen Transfer zu den Königlichen hartnäckig. 2015 scheiterte ein Deal mit Real am Deadline Day wegen zu spät eingereichter Unterlagen. In Manchester steht de Gea aktuell noch bis 2019 samt Option auf eine weitere Saison unter Vertrag. 2011 war der Spanier von Atlético Madrid nach England gewechselt.