Gianluigi Buffon wird Paris St. Germain wohl doch erhalten bleiben. Wie der 41-Jährige erzählt, bemüht sich der französische Meister um eine Zusammenarbeit über den Sommer hinaus. „Der Verein hat mir eine Verlängerung angeboten. Das macht mich wirklich glücklich. Wir werden uns in ein paar Tagen nochmal zusammensetzen und dann sehen, ob beide Seiten meinen, es wäre gut weiterhin zusammenzuarbeiten“, so Buffon laut ‚Sky Uno‘.

Große Verwirrung herrscht bei PSG hinsichtlich der Planungen zwischen den Pfosten. Während Buffon bleiben könnte, liegt der ‚L’Équipe‘ zufolge auch Kevin Trapp eine Offerte zur Verlängerung vor. Zusätzlich besitzt auch noch Alphonse Areola ein Arbeitspapier bis 2023. Trainer Thomas Tuchel will sich in der nächsten Saison auf eine klare Nummer eins festlegen.