Der SSC Neapel hat bei Paris St. Germain offiziell wegen Alphonse Areola angefragt. Nach Informationen des ‚Corriere dello Sport‘ würde der neue Napoli-Trainer Carlo Ancelotti den französischen Keeper, der mit der Équipe Tricolore aktuell bei der WM in Russland weilt, gerne an den Vesuv locken.

Der italienische Vizemeister sucht bekanntlich nach einem neuen Torhüter, um den scheidenden Pepe Reina zu ersetzen. Areola soll ein Kandidat sein. Der 25-Jährige ist bei PSG nicht unumstritten und könnte obendrein bald Torwart-Legende Gianluigi Buffon vor die Nase gesetzt bekommen. Zudem braucht der französische Hauptstadtklub dringend Geld, um den Richtlinien des Financial Fairplay zu entsprechen. 60 Millionen Euro müssen dem Vernehmen nach bis Ende Juni eingespielt werden.