Paris Saint Germain ist angeblich an einer Rückholaktion von Eigengewächs Moussa Dembélé von Celtic Glasgow interessiert. Wie die ‚L’Équipe‘ vor dem Champions League-Duell der Pariser mit dem schottischen Serienmeister berichtet, verfolgt Sportdirektor Antero Henrique die formidable Entwicklung des Stürmers sehr aufmerksam.

Dembélé wurde in der Jugendakademie des französischen Hauptstadtklubs ausgebildet, ehe es ihn 2012 zunächst zum FC Fulham zog. Seit Sommer 2016 spielt der 21-Jährige für Celtic und ist dank 38 Toren in 62 Pflichtspielen in den Fokus der europäischen Topklubs gerückt.