Neymar wird Paris St. Germain über mehrere Wochen nicht zur Verfügung stehen. Wie der französische Hauptstadtklub offiziell bestätigt, hat sich der brasilianische Superstar tatsächlich erneut am fünften Knochen des rechten Mittelfußes verletzt und wird insgesamt zehn Wochen ausfallen. Die Verletzung soll konservativ behandelt werden, eine Operation ist demnach nicht geplant.

Im vergangenen Jahr musste sich der 26-Jährige aufgrund der Verletzung am rechten Mittelfuß vor der WM in Russland einer Operation unterziehen und fiel insgesamt fast ein halbes Jahr aus. Vor einer Woche knickte Neymar beim Pokalspiel gegen Racing Straßburg (2:0) um und musste im Anschluss unter Tränen das Feld verlassen.