Die Bewerberliste für eine Winter-Ausleihe von Timothy Weah wird länger. Laut ‚RMC Sport‘ hat sich nun auch Stade Rennes positioniert. Paris St. Germain will dem 18-jährigen Sturmtalent per Leihgeschäft zu Spielpraxis verhelfen. Nach FT-Informationen haben sich zuletzt auch Bayer Leverkusen und der VfB Stuttgart nach Weah erkundigt. Der SC Amiens und Racing Straßburg stehen ebenfalls bereit.

Bei PSG ist der achtmalige Nationalspieler der USA angesichts der Fülle an Superstars noch außen vor. Lediglich zu Saisonbeginn verschaffte Thomas Tuchel dem Mittelstürmer drei Pflichtspieleinsätze, in denen Weah auch sogleich zwei Treffer glückten.