Paris St.Germains Abwehr-Ass Thiago Silva möchte seinen Vertrag um zwei weitere Jahre verlängern. Die ‚L’Équipe‘ berichtet, dass sich der 34-Jährige für einen Verbleib bei den Hauptstädtern bis 2022 ausgesprochen hat. Silvas aktuelles Arbeitspapier läuft 2020 aus.

Der Spieler macht keinen Hehl daraus, dass er seine Karriere gerne bei den Parisern beenden möchte. Im Falle einer Vertragsverlängerung bis 2022 würde der Brasilianer insgesamt zehn Jahre im Klub verbringen, nachdem er 2012 vom AC Mailand in die Ligue 1 gewechselt war.