Thomas Tuchel scheint keinen Verbesserungsbedarf im Mittelfeld von Paris St. Germain zu sehen. „Noch ein Mittelfeldspieler?“, fragte PSG-Trainer auf einer Pressekonferenz, „wir haben Marquinhos, Gana (Gueye) und Marco (Verratti) für die Position, ich bin sehr sehr glücklich mit den Dreien. Ich denke, dass wir mit ihnen eine tolle Mischung haben. Es ist immer wichtig, dass man verschiedene Qualitäten und Charaktere vermischt.“

Sportdirektor Leonardo scheint das anders zu sehen. Laut verschiedenen französischen Medienberichten befinden sich die Pariser auf der Suche nach einem neuen Mann fürs Mittelfeld. Jüngst wurde Sandro Tonali vom italienischen Erstligisten Brescia Calcio mit PSG in Verbindung gebracht.