Der FC Barcelona werkelt weiter an der Verpflichtung von Adrien Rabiot. Wie die ‚as‘ und die ‚Mundo Deportivo‘ berichten, hat sich eine Delegation der Katalanen um die Sportdirektoren Pep Segura und Eric Abdial am gestrigen Dienstag in Paris eingefunden, um mit PSG über einen Transfer des Mittelfeldspielers zu sprechen.

Rabiots Vertrag in Paris läuft 2019 aus. Bisher hat der 23-Jährige keine Anstalten gemacht, sein Arbeitspapier auszudehnen. Bereits in der vergangenen Woche kam es zu einem Treffen zwischen Abidal und der Mutter des Spielers, die ihn in Geschäftsfragen berät.