Inter Mailand will Leihspieler Rafinha vom FC Barcelona gerne über den Sommer hinaus im Verein halten. Allerdings sind die Nerazzurri der ‚Mundo Deportivo‘ zufolge nicht bereit, den ausgehandelten Preis von 35 Millionen Euro plus fünf weiteren Millionen an möglicher Boni zu bezahlen. Verhandlungen mit Barça sollen einen Nachlass bringen.

Mittelfeldspieler Rafinha selbst würde gerne auch in der nächsten Saison im Trikot von Inter auflaufen. Zuletzt sagte der kleine Bruder von Bayerns Thiago: „Ich bin Spieler von Inter und ich habe mich hier von dem Moment an zuhause gefühlt, als ich den ersten Schritt im im Giuseppe Meazza gemacht habe. Ich bin sehr glücklich hier. Ich wollte von Anfang an hierher kommen und jetzt will ich hier bleiben.“