Außenverteidiger Rafinha steht dicht vor der Vertragsverlängerung beim FC Bayern München. „Es ist noch nicht endgültig fix, aber mein Management und der Klub sind informiert“, sagt der Brasilianer gegenüber der ‚Sport Bild‘, „wir wollen jetzt die entscheidenden Spiele abwarten, bis wir etwas verkünden. Aber die Tendenz ist gut, dass ich verlängere.“

Der Vertrag des 32-Jährigen läuft zum Saisonende aus. Im Winter hatte eine Rückkehr nach Brasilien im Raum gestanden. Als problematisch galt bislang die Laufzeit des künftigen Arbeitspapiers. Während der FC Bayern lediglich ein Jahr bot, forderte Rafinha deren zwei. Seit 2011 überzeugt der frühere Schalke beim FCB als Backup für beide Außenbahnen in der Viererkette.