Die Pogba-Saga zieht sich bereits seit Wochen. Kurz vor Beginn der Saisonvorbereitung von Manchester United in Australien stellt Berater Mino Raiola in Frage, ob sein Schützling dann noch mit von der Partie sein wird. „Dazu kann ich nichts sagen. Ich lebe von Tag zu Tag“, so der Italiener gegenüber der ‚Times‘. „Jeder im Klub, vom Trainer bis zum Besitzer, ist über Pauls Wunsch informiert. Jedem ist sein Wechselwunsch bekannt“, übt Raiola Druck auf die United-Verantwortlichen aus.

Schon Pogba selbst hatte unlängst öffentlich mit einem Abgang von den Red Devils kokettiert: „Nun könnte der geeignete Zeitpunkt gekommen, sein um eine neue Herausforderung anzugehen.“ Sein Ex-Klub Juventus Turin und Real Madrid sind die heißesten Anwärtern auf eine Verpflichtung des Franzosen