Mino Raiola hat seinem Klienten Gianluigi Donnarumma einen Wechsel nahegelegt. Gegenüber ‚RAI Sport‘ sagt der Berater-Guru: „Gigio hat im Sommer die Wahl getroffen, in Mailand zu bleiben. Das respektiere ich. Aber wenn er mich bitten würde, einen Wechsel in die Wege zu leiten, würde ich sofort zur Arbeit schreiten. Es gibt bedeutende Anfragen. Er sollte Mailand verlassen.“

Im vergangenen Sommer hatte Donnarumma nach einigem Hickhack und Fananfeindungen seinen Vertrag beim AC Mailand bis 2021 verlängert. Dieser beinhaltet eine Ausstiegsklausel über 100 Millionen Euro. Paris St. Germain würde den Torhüter zur kommenden Saison Berichten zufolge gerne als neue Nummer eins verpflichten.