Juventus Turin schielt auf die Verpflichtung von Ivan Rakitic. Laut dem Portal ‚calciomercato.com‘ sind die Bianconeri allerdings nicht bereit, das Gehalt des Kroaten beim FC Barcelona in voller Höhe zu übernehmen. Rakitic kassiert bei den Katalanen acht Millionen Euro pro Saison.

Der 31-Jährige ist noch bis 2021 an Barça gebunden. Seinen Stammplatz hat Rakitic in dieser Saison aber verloren. Eine Trennung im Winter ist darum nicht ausgeschlossen. Dem Vernehmen nach ruft Barcelona eine Ablöse in Höhe von 40 Millionen Euro auf. Auch Inter Mailand und Stadtrivale AC gelten als interessiert.