Manchester United muss sich laut Medienberichten von der Insel eine Verpflichtung von Ivan Rakitic abschminken. Der ‚Daily Mail‘ zufolge lehnt dessen Familie einen Umzug nach Manchester ab – das Klima in England sei zu ungemütlich. United soll bereits im vergangenen Winter bei Rakitic angefragt haben, im März sei der Dialog zwischen den Klubs dann abgerissen.

Nach jahrelangem Dasein als Leistungsträger muss sich Rakitic beim FC Barcelona in dieser Saison mit der Rolle als Einwechselspieler anfreunden. Der Vertrag des zentralen Mittelfeldspielers läuft noch bis 2021. Interesse am 31-jährigen Kroaten wurde zuletzt auch dem AC und Inter Mailand nachgesagt.